Der Begriff Lean Management bezeichnet die Gesamtheit der Denkprinzipien, Methoden und Vorgehensweisen zur effizienten Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette. Das Lean „Haus“ mit Prinzipien und Methoden:

Zehn Gestaltungsansätze für Lean Management

In der Fachliteratur finden sich mehr oder weniger lange Listen, die mit unterschiedlicher Gewichtung wiederkehrende Punkte auflisten, welche zu Lean führen sollen. Hier unser Ansatz:

  1. Ausrichtung aller Tätigkeiten auf den Kunden (Kundenorientierung)
  2. Konzentration auf die eigenen Stärken
  3. Optimierung von Geschäftsprozessen
  4. Ständige Verbesserung der Qualität (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, KVP)
  5. Interne Kundenorientierung als Unternehmensleitbild
  6. Eigenverantwortung und Teamarbeit
  7. Dezentrale, kundenorientierte Strukturen
  8. Führen ist Service am Mitarbeiter
  9. Offene Informations- und Feedback-Prozesse
  10. Einstellungs- und Kulturwandel im Unternehmen (Kaikaku).

Woher kommen die Lean Management Prinzipien, Methoden und Vorgehensweisen?

Toyota hat’s erfunden….https://de.wikipedia.org/wiki/Toyota-Produktionssystem

Wir von proaquila beschäftigen uns seit vielen Jahren mit Lean, Lean Transformation, Einführung von Lean Methoden und vor allem mit einer Kernfragestellung: welche Methoden und Prinzipien passen zu welchem Zeitpunkt zu Unternehmen. Nur eine Methode „überstülpen“ ist nach unserer Erfahrung keine nachhaltige Lösung. Das führt früher oder später dazu, dass in alte Muster zurückgerudert wird. Das ist nicht unser Ansatz. Unser Angebot für Sie: wir finden mit Ihnen passende Vorgehensweisen, die Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter weiterbringen. Versprochen. Gerne nennen wir Ihnen Referenzen oder stellen Kontakte her, damit Sie sich vor Ort überzeugen können.

 

 

 

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wünschen Sie sich mehr Informationen über dieses oder ein anderes Thema?